'Magical Healing Mantra' 

 

Zur Stärkung unserer Immunabwehr

Sehr empfehlenswert!

(letzte Aktualisierung der Seite: 15.08.2020


Bücher von Dr. Luciano Berti

 

'Psychologie für den Alltag' 

Band 1 - 4

(Einband und Titelbilder sind selbst gestaltet anhand eigener Fotografien)

siehe auch Blog 1 - 4 auf dieser Seite.

Erschienen von Juli 2019 bis Mai 2020

Über uns zu beziehen >

oder z. B. über OSIANDER.de


Aktuelle Beiträge zum Coronavirus

 

Weitere Beiträge auf Seite 'Videos 5' und 'Video 6' – Klick

sowie

Artikel aus Band IV 'Psychologie für den Alltag' - Klick

 

Wichtig: Scrollen Sie stets nach unten, da sich auch weiter unten neue Einträge befinden können! ;) 

Nach einiger Zeit verlagere ich Videos und Beiträge auf die Seite 'Aktuell Video 6' nach hinten.

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

 (Artikel 1 und 20 sind zusätzlich durch die Ewigkeitsklausel geschützt) 

Artikel 1

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt. 

(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

Artikel 20

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

(2) Alle Staatsgewalt geht von dem Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtssprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtssprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

 

Link zu den 20 Artikeln des Grundgesetztes für die Bundesrepublik Deutschland (Klick >)

Es ist ratsam sich diese anzuschauen um verstehen  zu können, was uns genommen wird.


"PR Die heimliche Großmacht"

"...Aber aus der notwendigen Unterrichtung und dem verständlichen Drang zur Einordnung droht unter den Händen von PR-Profis ein Übel zu werden. Sie haben eine Wissenschaft daraus gemacht, die Öffentlichkeit mit gezielter Information zu füttern, den Nutzen der Auftraggeber zu mehren, Schaden von ihnen zu wenden, ohne dass die Absicht erkennbar wird. Weit mehr als für Werbung gilt für PR das Schlagwort von der geheimen Verführung oder Rudi Dutschkes Parole von der großen Manipulation...

...Werbung wendet sich in aller Regel ungetarnt und direkt an die Masse der Umworbenen und wird bewusst als bezahltes Eigenlob wahrgenommen. Public Relations dagegen sind häufig gerade nicht direkte Beziehungen zur breiten Öffentlichkeit, sondern zu den Meinungsmachern vor allem zu den Massenmedien Presse, Funk und Fernsehen, PR zielen zwar immer auf das Volk, sollen ihm aber möglichst verborgen bleiben, Unvermerkt, als Unterhaltung oder Nachricht, soll das PR-Material in die Medien träuf ein.." (SPIEGEL Nr. 28/1968)

 

Im Rahmen meiner Recherchen für den vierten Band 'Psychologie für den Alltag' bin ich auf diesen Artikel von 1968 gestoßen. Damals noch ein Nachrichtenmagazin im Sinne einer kritischen Stimme. Die Inhalte dieses Artikels sind heute nach 52 Jahren unverändert zutreffend, doch leider nicht mehr als Inhalt des SPIEGEL oder STERN denkbar. Heute können wir im STERN die Überschrift lesen: "Warum jeder von uns heilfroh sein sollte, dass Angela Merkel noch Kanzlerin ist."

Wozu braucht die Bundesregierung noch ein Bundespresseamt, wenn inzwischen  Zeitschriften die Werbearbeit übernehmen?

Hier der Link zu obigem Artikel - Klick


Psychoanalyse und Politik

(14.05.2020)

 

Wie anhand der Gestaltung dieser Praxisseite unschwer zu erkennen ist, habe ich als Arzt und Psychoanalytiker sowie Hauptverantwortlicher dieser Seite, mich - in Anbetracht der aktuellen gesellschafts-politischen Entwicklung - bewusst dafür entschieden, meine Abstinenz aufzugeben und mich offen zu meinen persönlichen Überzeugungen zu bekennen. Ich tue dies wohlwissend...

Hier weiterlesen Klick >


Anmerkungen zum Begriff Verschwörungstheorie

 (13.05.2020) - Artikel von Luciano Berti 

 

Ursprünglich handelte es sich bei diesem Begriff um einen neutralen, beschreibenden Begriff, der eine auf Indizien und Spuren beruhende Vermutung zum Ausdruck brachte. Insofern war es sinnvoll zu prüfen, in wie weit sich dieser Verdacht bezüglich eines Ereignisses oder Sachverhaltes bewahrheiten oder auch widerlegen ließ......

Hier weiter lesen > klick


'Neue Normalität'

(03.05.2020)

 

Normalität bezeichnet einen Zustand, der in der soziologischen Wissenschaft, als das in einer Gesellschaft gültige ‚Selbstverständliche‘ definiert ist. Ein solcher Zustand bedarf keiner weiteren Erklärung, auch keiner weiteren Diskussion oder Entscheidung. Normalität bezieht sich auf soziale Normen und konkrete Verhaltensweisen von Menschen. Sie ist das Ergebnis eines langen Prozesses der Sozialisierung im Verlauf unserer biographischen Entwicklung.

 

Normen und Verhaltensweisen, welche hiervon abweichen, bezeichnen wir insofern als Ausdruck der Abnormalität.

 

War es bisher ein Kennzeichen der Normalität sich in Deutschland auf die Gültigkeit der im Grundgesetz verankerten Grundgesetzartikel berufen zu können, so müssen wir im Verlauf der Corona Maßnahmen erkennen, dass diese Normalität keine Gültigkeit mehr hat.

 

Um den bestehenden Zustand nicht als Ausdruck der Abnormalität beschreiben zu müssen, kam es zu einer Wort-Neuschöpfung mit dem Begriff 'Neue Normalität‘. Dieser Begriff verschleiert durch die Verwendung des Wortes Normalität im Begriff 'Neue Normalität', dass es zu einer Aufhebung der bisher gültigen sozialen Normen und sozialen Verhaltensweisen gekommen ist. 

 

'Neue Normalität' bedeutet nichts anderes, als dass das, was wir bisher als Abnormal definiert haben, nun normal sein soll und das, was bisher normal war als abnormal zu begreifen ist. Diesen gesamten Vorgang des Begriffswandels und der Verkehrung in sein Gegenteil, können wir als Ausdruck eines ‚Wordings‘ verstehen, d. h. einer neuen Sprachregelung in der Öffentlichkeitsarbeit, mit dem Ziel die Akzeptanz für eine Veränderung zu erhöhen bzw. eine damit verbundene und befürchtete Ablehnung zu verhindern. 


* Alle bisherigen Podcasts finden Sie hier - Klick * 

(neue Podcasts erscheinen ein- bis zweimal wöchentlich)


Podcast 14

(13.08.2020)

 

Thema dieses Podcasts:

 

Was gibt uns die Meditation und das Yoga?


Das ärztliche Gelöbnis

(06.08.2020)

 

Auszug aus dem Deutschen Ärzteblatt 2017; 114(44):

"Das Genfer Gelöbnis gehört ohne Zweifel zu den wichtigsten Dokumenten des Weltärztebundes, vergleichbar in seiner Bedeutung mit der Deklaration von Helsinki über ethische Grundsätze für die medizinische Forschung am Menschen. Es wurde 1948 auf der 2. Generalversammlung des Weltärztebundes von Ärzten während der Naziherrschaft verfasst. Das Gelöbnis sollte helfen, das Vertrauen der Patienten in die Ärzteschaft wiederherzustellen. Es wurde in den Jahren 1968 (Sydney), 1983 (Stockholm) geringfügig revidiert und 2005 und 2006 an wenigen Stellen redaktionell überarbeitet. Es fasst die grundlegenden ethischen Prinzipien des ärztlichen Handlens zusammen und ist in Deutschland der (Muster-) Berufsordnung vorangestellt. Nun hat der Weltärztebund auf seiner 68. Generalversammlung am 14. Oktober 2017 in Chicago eine umfangreiche überarbeitete Version verabschiedet, die einige wichtige Änderungen und Ergänzungen aufweist....Zudem hat der Weltärztebund die einzelnen Paragrafen in eine neue Reihenfolge gebracht. Nach dem einleitenden Satz werden zunächst die Verpflichtungen gegenüber dem Patienten genannt, dann gegenüber der Profession und zuletzt gegenüber der Gesellschaft."

 

(Moderne Form des hippokratischen Eides: 2007 gestaltete der Designer Stefan Temes das Genfer Gelöbnis als Wandschmuck.)


Deklaration von Genf

(06.08.2020)

 

Wortlaut der von der 68. Generalversammlung des Weltärztebundes, Chicago, Vereinigte Staaten von Amerika, im Oktober 2017 verabschiedeten letzten Fassung des ärztlichen Gelöbnisses.


Der Eid des Hippokrates

(06.08.2020)

 

Anbei meine Urkunde zum Hippokratischen Eid, welche ich zum Zeitpunkt meiner Approbation erhielt und mir damals feierlich verlesen wurde.


Appell

(05.08.2020)

 

Aufruf an alle ärztlichen Kollegen sich auf das ärztliche Gelöbnis zu besinnen und an alle Patientinnen und Patienten sich Ihrer Rechte bewusst zu sein, wonach jeder Arzt nur ihnen und ihrem Wohlergehen gegenüber verpflichtet ist.



Ein Herzensanliegen

(08.08.2020)

 

Diakonien bieten sich an, Kinder in 'Inobhubnahme-Stationen' zu betreuen, die infolge der Quarantäne-Maßnahmen ihren Familien entzogen wurden. Der Fokus der Tätigkeit auf diesen Stationen liegt in der konsequenten Umsetzung der Quarantäne-Maßnahmen. Die Diakonie als Helfer der Behördenwillkür?

(Link zur Stellenausschreibung -> hier)



Gewissensfreiheit

 (12.08.2020)

 

In Deutschland ist die Gewissensfreiheit ein Grundrecht und wird durch das Grundgesetz im Art. 4 gewährt. Grundrechtsträger ist jeder Mensch. Schutzobjekt im Sinne des Art. 4 GG ist die Überzeugung, sich ethisch zu einem bestimmten Verhalten unbedingt verpflichtet zu fühlen. Gleichermaßen sind Überzeugungsbildung wie -betätigung geschützt. Die Gewissensfreiheit steht damit im Zusammenhang mit der Religionsfreiheit, welche den äußeren Zwang zu einer bestimmten Weltanschauung untersagt.

Eine besondere Gewissensfreiheit genießen Abgeordnete des Deutschen Bundestages, die laut Grundgesetz ihr Entscheidungen im Rahmen des freien Mandats nur anhand ihres Gewissens ohne Bindung an Weisungen und Aufträge fällten sollten (Art. 38 GG). 

Es bedarf keiner Begründung, um das Grundrecht der Gewissensfreiheit "einzulösen", da ansonsten der Sinn der Gewissensfreiheit zum Teil obsolet würde.


Dummheit

 (15.08.2020)

 

Thema dieses Podcasts ist ein Text zur Dummheit von Dietrich Bonhoeffer, den er in seiner Haft (1943-1945) schrieb, bevor er auf ausdrücklichen Befehl von Adolf Hitler hingerichtet wurde.


Zweierlei Maß

 (15.08.2020)

 

Welche Verlogenheit ist das? Jens Spahn bei einem Wahlkampfauftritt am 14.08.2020 in seinem Wahlkreis.  Kein Abstand, keine Masken. Bei der Kundgebung von Querdenken in Frankfurt mit Samuel Eckert am 15.08.2020 wurden die Abstände eingehalten und dennoch drohte die Polizei wiederholt mit Auflösung wegen Missachtung der Abstandsregel. 


Salamitaktik

 (15.08.2020)

 

Entsprechend der Salamitaktik nähern wir uns seit Monaten Stück für Stück bzw. Schritt für Schritt dem von den politisch Verantwortlichen schon lange propagierten Endziel einer Zwangsimpfung für alle Menschen. Ganz entsprechend der vor Monaten schon von Bill Gates postulierten Zielsetzung, wonach 7 Milliarden Menschen geimpft werden müssen. Die Aufhebung verschiedener im Grundgesetz geregelten Grundrechte (u. a. Art. 2 - das Recht auf körperliche Unversehrtheit) wird hierbei mit aller Selbstverständlichkeit in Kauf genommen.



Klagen

 (15.08.2020)

 

Dr. med. Wolfgang Wodarg empfiehlt sich gegen die Anordnung zum Tragen von Masken zur Wehr zu setzen und den juristischen Weg der Klage zu beschreiten. Es gelte die 'Beweislastumkehr', d. h. das Ordnungsamt bzw. Gesundheitsamt müsse den Beweis erbringen, warum diese Anordnung notwendig ist.



Der große Bluff

 (13.08.2020)

 

Dr. med. Heiko Schöning, Gründer des Vereins 'Ärzte für Aufklärung' (bei dem ich selbst Mitglied bin) hier im Interview. Er gibt Einblick in sein Verständnis der Corona Krise.



Remonstration

 (11.08.2020)

 

Die Remonstrationspflicht regelt in Deutschland nach § 63 BGB die Pflicht des Beamten, Bedenken gegen die Rechtmäßigkeit dienstlicher Anordnungen unverzüglich bei dem unmittelbaren Vorgesetzten geltend zu machen. Grundsätzlich trägt der Beamte die Verantwortung für die Rechtmäßigkeit seiner dienstlichen Handlung. (So z. B. die Anordnung von einem konkreten Lehrer zum Tragen der Maske bei einem Schulkind.) Somit ist auch jeder Beamter verpflichtet zu prüfen, ob eine Anordnung 'die Würde des Menschen' verletzt.


Wendepunkt in der Medienlandschaft?

 (11.08.2020)

 

Erstmals wird von einem Pressemedium, welches sich bisher im Mainstream bewegte, eingestanden, dass es sich bei den Vorhersagen unserer 'Experten' um "Astronomische Fehlrechnungen" handelt - zum Schaden vieler.


Nötigung

(10.08.2020)

 

Prof. Sucharit Bhakdi sieht in der Auflage zum Tragen eines Mund-Nasen Schutzes unter Androhung von Bußgeld den Tatbestand der Nötigung nach StGB erfüllt.



Warnung

(09.08.2020)

 

Dr. med. Walter Weber, einer der Gründer des Vereins 'Ärzte für Aufklärung', warnt hier eindringlich vor den Folgen des geplanten und von der Bundesregierung vorgesehenen Impfstoffs gegen das Sars Cov 2 Virus.



Schleichende Gefahr

(09.08.2020)

 

Ein Kommentar des Journalisten Peter Frey über die Gefahr der schleichend sich ausbildenden 'faschistischen' Grundhaltung in uns allen. Etwas, das als Phänomen in vielen Psychologischen Studien bereits nachgewiesen ist (u. a. Milgram-Experiment von 1961 oder Stanford Prison Experiment von 1971).



Zivilcourage

(08.08.2020)

 

Zum ersten Mal äußert sich in einer mutigen Rede - anlässlich der Kundgebung vom 08.08.2020 in Augsburg - ein Polizeibeamter zur Corona Krise und nimmt aus seiner Sicht Stellung dazu. Bravo!



Zitat

(08.08.2020)

 

Ganz offensichtlich hat die Aussagekraft des Zitats bis zum heutigen Tag nichts eingebüßt. 


Deutschland 2020

(07.08.2020)

 

Mir fehlen die Worte den Inhalt dieses Videos zu kommentieren.

 

Niemals hätte ich es für möglich gehalten, in einem Staat, zu leben, der solche Verordnungen erlässt und für rechtmäßig erklärt und zugleich der Mainstream der öffentlichen Berichterstattung das absegnet.



Leseprobe 1

(07.08.2020)

 

"Deutschland machte mit. All die anderen Länder mit ihren klugen Staatschefs machten's ja auch! Und in China schien es funktioniert zu haben! Sollte Deutschland einen Sonderweg gehen, der womöglich auf wissenschaftlichen Fakten und Erkenntnissen basiert - aber bestimmt nicht populär sein würde? Diese Option schien der Regierung offensichtlich zu  unsicher, dazu braucht man Mut und Wissen bzw. ein kompetentes Beraterteam. Beides scheinbar Fehlanzeige. Stattdessen jedes Mal das gleiche Bild: Herr Drosten, Herr Wieler, Herr Spahn - ach ja, und der Herr Söder, warum eigentlich?

Was haben wir hier also: einen Virologen, der Experte ist für Viren, aber nicht für deren Ausbreitung (Epidemiologie), einen Tierarzt, der das Bundesinstitut für humane Erkrankungen leitet, und einen Bankkaufmann. Hmmm - kann das gut gehen?

Viele befürchten: Nein. Warum? Anstatt die Bevölkerung aufzuklären, wird von Politik und Medien einhellig Panik verbreitet. Eine Warnung nach der nächsten herausgegeben. Wer auf die Fakten hinweist, die klar zeigen, dass wir es mit einem Grippe-ähnlichen Krankheitserreger zu tun haben, der nicht die Menschheit ausrotten wird - wird mit bemerkenswerter Entschlossenheit diffamiert."


Leseprobe 2

(07.08.2020

 

"Was hat unsere Regierung falsch gemacht?

- Eine Epidemie von nationaler Tragweite ausgerufen, die es nicht gab

- Den Bürgern dieses Landes ihre Mündigkeit abgesprochen

- Willkürliche anstatt evidenzbasierte Entscheidungen getroffen

- Angst und Verunsicherung verbreitet, anstatt Aufklärung zu betreiben

- Völlig sinnlosen Lockdown verordnet, als alles vorbei war

- Sinnlose Maskenpflicht eingeführt, als alles vorbei war

- Maßnahmen nicht aufgehoben, als klar wurde, dass diese nicht

verfassungsgemäß waren

- Die Wirtschaft geschädigt und Existenzen vernichtet

- Geld in die sinnlose Entwicklung eines Impfstoffes verschwendet

- Immense gesundheitliche Schäden in der Bevölkerung verursacht

- Immenses Leid in der Bevölkerung verursacht"


Prof. Dr. Sucharit Bhakdi

(06.08.2020)

 

Prof. Sucharit Bhakdi, von 1991 bis 2012 Leiter des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene an der Johannes Gutenberg Universität Mainz, äußert sich hier im Rahmen des außerparlamentarischen Untersuchungsausschusses zur Corona Krise 2020.  



Pseudowissenschaft

(04.08.2020)

 

Der nationale Tierarzt Prof. Dr. Wieler, Leiter des Robert Koch Instituts, fordert allen Ernstes von uns allen, einschließlich studierter Wissenschaftler, sich einem von ihm verkündeten pseudowissenschaftlichen Diktat zu unterwerfen. Der 'gesunde Menschenverstand' kennt darauf nur eine Antwort: "Das ist Unsinn!"



Tag des Friedens

(03.08.2020)

 

Auch die Bilder in diesem Video sprechen für sich.

Welch ein Armutszeugnis und welche eine Bankrotterklärung der öffentlich rechtlichen und Mainstream-Berichterstattung dieses Fest des Friedens in Berlin zu diffamieren und die 1,3 Millionen Teilnehmer auf ein Anzahl von 17.000 reduzieren zu wollen.



Doppelmoral

(02.08.2020)

 

Die Doppelmoral der öffentlich rechtlichen Medien sowie der Mainstream-Medien ist an Plumpheit und Anspruchslosigkeit nicht zu übertreffen - Meinungsmanipulation ohne Ende.


Das Schicksal unserer Kinder

(31.07.2020)

 

Hier eine eindrucksvolle Befragung und Beweisaufnahme im Rahmen des außerparlamentarischen Corona  Untersuchungsausschusses zur Auswirkung der Corona Maßnahmen auf unsere Kinder. Sehr sehenswert!



Mit dem Expresszug in den Obrigkeitsstaat

(29.07.2020)

 

Die Maßnahmen kennen offenbar keine Grenzen mehr. Kinder werden in häusliche Isolation verwiesen, d. h. keinen Kontakt zu den Eltern ohne Maske, separat essen, duschen und schlafen. Dies unter Androhung der Einweisung in eine geschlossene Einrichtung bzw. 2 Jahre Haft!




Gatesokratie

(21.07.2020)

 

Dirk Pohlmann liefert hier eine umfassende Analyse der inzwischen weltweit ausgedehnten, absolutistischen Machtherrschaft von Bill Gates.



Der Eid des Hippokrates

(20.07.2020)

 

Der Eid des Hippokrates (460-370 v. Chr.) bzw. das Ärztliche Gelöbnis ist die Grundlage auf der wir als Arzt stehen sollten, nichts anderes.



Masken

(19.07.2020)

 

Ein wütender Toxikologe Dr. rer. nat. Häcker über die Sinnhaftigkeit der Masken. Ein sehenswerter Beitrag!



Beate Bahner

(19.07.2020)

 

Beeindruckende und berührende Rede von Beate Bahner, Fachanwältin für Medizinrecht, zu ihren persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen im Zusammenhang mit der Corona Krise.



Dejavu Erlebnis

(09.07.2020)

 

Eine ARD Dokumentation aus dem Jahr 2012 zur damaligen Schweinegrippe 'Pandemie'. Ein vergleichbarer kritischer Beitrag ist heute undenkbar, da er als das Machwerk von Verschwörungstheoretikern und unverantwortlichen Corona Leugnern gebrandmarkt würde, obwohl wir heute das Gleiche erleben - nur noch um ein Vielfaches potenziert.



Corona Impfstoff

(10.07.2020)

 

Prof. Dr. Stefan Hockertz über die Gefahren des Corona Impfstoffes, der 7 Milliarden Menschen auf unserem Planeten verabreicht werden soll.

Da dieses aufschlussreiche Video durch die Zensur auf YouTube gelöscht wurde, hier als Link - klick auf das Bild.


Körpersprache

(01.07.2020)

 

Unsere Mimik und Gestik wird überwiegend von unserem Unbewussten bestimmt und verrät weit mehr über uns als unsere Worte. Bill und Melinda Gates zeigen hier ein breites Lächeln bei der Ankündigung des nächsten Virus, welches Aufmerksamkeit erregen wird. Wie ist das wohl zu verstehen? Sicher nicht als Ausdruck von Betroffenheit bzgl. der vorhergesagten Bedrohung. 



Aufarbeitung

(27.06.2020)

 

Eine zusammenfassende Darstellung und Aufarbeitung der gesamten Corona Problematik. Sehenswert, da ganz hervorragend recherchiert, nüchtern und präzise präsentiert, mit einem eindeutigen und klaren Ergebnis. Es sollte von jedem weiterempfohlen werden. Dieses Video ist inzwischen ca. eine Million mal geteilt (07.07.2020).



'Globaler Reset'

(07.06.2020)

 

Das  Weltwirtschaftsforum (WEF), das jährlich unter Teilnahme der international führenden Wirtschaftsexperten, Politiker, Wissenschaftler, gesellschaftlichen Akteure und Journalisten, in Davos stattfindet, berät seit vielen Jahren über globale Fragen der Wirtschafts-, Sozial- und Gesundheitspolitik. 

Angestrebt ist unter der Leitung des Gründers Prof. Klaus Schwab einen sog. 'Globalen Reset' unserer Gesellschaft durchzuführen. Die Corona Krise könnte der Anlass dazu sein.

 



Die WHO

(06.06.2020)

In diesem Bericht von ARTE (NDR) wird der Einfluss der privaten Geldgeber auf die Weltgesundheitsorganisation nachgewiesen, sowie der damit verbundene offensichtliche Widerspruch zu den eigenen Grundsätzen.



ZDF zu Bill Gates

(24.05.2020)

 

Kaum zu glauben, aber hier tatsächlich ein kritischer Beitrag des ZDF zur Bill und Melinda Gates Stiftung vom 22.05.2020. Bezüglich der menschenverachtenden Vorgehensweise dieser Stiftung in Indien und Afrika ließ sich ohne weiteres eine umfangreiche Dokumentation machen, dennoch sind auch diese 2:44 Minuten lobenswert!

Man darf gespannt sein, wie lange dieser Beitrag in der Mediathek erhalten bleibt.



 Panikmache

(14.05.2020)

 

In einem ARD Monitor Beitrag vom 19.11.2009 wurde der zweifelhafte Umgang mit der damaligen Pandemie (Schweinegrippe - H1N1-Virus) thematisiert. Ein solcher Beitrag - obwohl heute ebenso zutreffend - ist zur Zeit in den öffentlich-rechtlichen Medien leider undenkbar




arte - Dokumentation zur Schweinegrippe

 

Profiteure der Angst – arte Dokumentation zu SARS H1N1 (Schweinegrippe) – Impfstoff-Marketing mit erfundenen Pandemien – NDR 2009

Zitat aus dem Video von Prof. Peter Schönhöfer (damals Mit-Herausgeber arznei-telegramm): "...also muss man eine Angst-Psychose erzeugen, damit die Leute weich werden und nach dem Impfstoff greifen."

Dieser Beitrag wurde bereits mehrfach auf YouTube gelöscht, obwohl es sich um einen Beitrag eines Öffentlich Rechtlichen Senders handelt (zuletzt am 15.07.2020). Das Schicksal vieler kritischer Beiträge, sofern sie sich gegen den 'Mainstream' der Nachriten und der Politik stellen! 


Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

 

"In dem Augenblick, in dem man sich 

endgültig einer Sache verschreibt,

bewegt sich die Vorsehung auch.

Alle möglichen Dinge, die sonst nie

geschehen um einem zu helfen.

Ein ganzer Strom von Ereignissen wird

in Gang gesetzt durch die Entscheidung,

und er sorgt zu den eigenen

Gunsten für zahlreiche unvorhergesehene Zufälle,

Begegnungen und materielle Hilfen,

die sich kein Mensch vorher je so

erträumt haben könnte.

Was immer Du kannst, beginne es.

Kühnheit trägt Genius, Macht und Magie.

Beginne jetzt."


Willkommen auf unserer Seite!

Praxis für Psychosomatische Medizin, Psychotherapie, Psychoanalyse

Dr. med. Luciano Berti

 

Praxis für Naturheilkunde, Akupunktur, Pranaheilung, Yoga und Meditation

Gisela Berti 

(Bild - 26.01.2018)


Wovon wir überzeugt sind

Alles ist mit allem verbunden. So wie Körper, Seele und Geist untrennbar miteinander verbunden sind, sind wir Menschen und alle anderen Lebewesen mit der Natur und der gesamten Schöpfung verbunden. Nichts bleibt ohne Wirkung, alles fließt und geht in einander über. Insofern kann uns nur ein ganzheitliches Denken, Verstehen und Fühlen helfen, wo immer wir Hilfe benötigen.




BEAR HEART

 

"Es ist sehr oft möglich, aus einer negativen eine positive Situation zu machen. Glauben Sie nie, eine Situation sei durch und durch negativ. Sie hat stets auch eine positive Seite. Suchen Sie danach, greifen Sie danach, nutzen Sie diese - sie wird alles Negative verdrängen. Wenn sie mir das nicht abnehmen wollen, gehen Sie doch bitte in einen dunklen Raum und zünden Sie ein Streichholz an, es vertreibt sofort die Dunkelheit. Dunkelheit scheint etwas sehr Hartnäckiges zu sein, aber Licht ist viel stärker; bereits eine winzige Lichtquelle verscheucht das Dunkel. So ist es mit allem. Wer sich von Negativem umstellt sieht, sollte das Positive suchen und sich zunutze machen."

Aus BEAR HEART - "Der Wind ist meine Mutter - Leben und Lehren eines indianischen Schamanen."


(letzte Aktualisierung der Seite: 15.08.2020)